Zahlen und Zählen in Asien

Beitrag von Seelmann Consultants on Oktober 14th, 2013. in Newsletterarchiv

Zahlen und Zählen

Dass in Fernost andere Schriftzeichen als im Westen verwendet werden, ist offensichtlich. Dass man dort jedoch auch anders zählt, Zahlen andere Bedeutungen haben und auch anders gerechnet wird, ist eine Erkenntnis, die sich vielleicht erst nach einiger Zeit einstellt.
Manche westliche Geschäftsleute fragen sich, was es wohl mit den Fingerbewegungen auf sich hat, die ihre asiatischen Partner während der Verhandlungen austauschen. Deshalb möchte ich in diesem Newsletter das Know-Why von Zahlen aufzeigen.

Farbenbedeutung in Asien

Beitrag von Seelmann Consultants on Oktober 14th, 2013. in Newsletterarchiv

Der Osten ist rot!

Die Frage, welche Farben in Asien welche Wirkung haben, stellen sich viele Unternehmen schon im Rahmen ihres Firmenlogos, das heißt ihrer Corporate Identity. Erzielt man mit der in Deutschland so beliebten Farbe Blau in Fernost die gleiche Wirkung wie bei uns? Die Antwort lautet: nur bedingt. Denn Blau gilt in vielen asiatischen Ländern eher als indifferent negativ, auf jeden Fall nicht als erfolgsverheißend. Wenn Sie im Konsumgüterbereich in Asien verkaufen möchten, ist die Frage der Farbgestaltung bei der Verpackung besonders wichtig. Auch beim Aufbau eines Messestandes sollten wir uns Gedanken machen.

Das chinesische Frühlingsfest

Beitrag von Seelmann Consultants on Oktober 14th, 2013. in Newsletterarchiv

„Das chinesische Frühlingsfest: Weihnachten und Neujahr in einem!“

Wenn Sie Geschäftspartner aus Fernost haben (China, Taiwan, Singapur, Südkorea, Vietnam), dann denken Sie bitte daran, dass deren Neujahrs- oder besser Frühlingsfest erst noch bevorsteht. Aber auch die Auslandschinesen in Thailand, Malaysia oder Indonesien, die in diesen Ländern das Geschäftsleben beherrschen, werden das Fest feiern.
Das neue Jahr beginnt nach dem Mondkalender am 10. Februar 2013.

Essen in China

Beitrag von Seelmann Consultants on Oktober 17th, 2012. in Newsletterarchiv

… Essen in China

Durften Sie auch schon einmal den Horrorgeschichten über das Essen in China lauschen? Solche Schilderungen gehören oft zum Standardprogramm chinaerfahrener Kollegen, mit denen man die Daheimgebliebenen so richtig beeindrucken kann. Um kein anderes Thema ranken sich so viele Mythen wie um die Frage, was man wohl in China auf dem Teller findet. Enten- oder Hühnerfüße sind da noch vergleichbar harmlos. Bei gebratenen Skorpionen, Schlangen- und Hundefleisch, lebenden Shrimps oder Ratten schütteln sich dann spätestens die Zuhörer vor Ekel.