Erfolg in Asien – das heißt konkret:

Dr. Seelmann-Holzmann ConsultantsSie kennen die Spielregeln im Asiengeschäft und nutzen diese für Ihre eigenen Ziele

Sie sind hier richtig, wenn Sie

  • Ihre Verkaufszahlen im Asiengeschäft erhöhen wollen
  • richtig mit den ständigen Nachforderungen Ihrer anspruchsvollen asiatischen Kunden umgehen möchten
  • im Einkauf die Qualität erhalten wollen, die Sie benötigen, zu einem Preis, den Sie akzeptieren können
  • Ihre asiatischen Mitarbeiter richtig führen, motivieren und binden wollen
  • Ihre deutschen Mitarbeiter bei einer Auslandsentsendung richtig auf die neue Tätigkeit vorbereiten wollen, damit diese die Unternehmensziele auch im fremdkulturellen Umfeld durchsetzen können
  • deutsch-asiatische Arbeitsgruppen unterstützen möchten, damit diese das Projektziel im vorgegebenen Zeit- und Kostenrahmen erreichen.

 

Was sind die größten Gefahren im Asiengeschäft?

    • Das westliche Äußere Ihrer asiatischen Geschäftspartner (Anzug, Krawatte, englische Sprache) zieht nicht automatisch westliche Denkweise nach sich: tappen Sie nicht in die Ähnlichkeitsfalle!
    • Wer die Spielregeln im Geschäftsleben nicht kennt, kann unbeabsichtigt Fehler machen!
    • Sie verlieren einen Auftrag oder Ihre asiatischen Mitarbeiter und wissen nicht, warum!

Überlassen Sie es Ihren Konkurrenten, die Fehler zu machen!

Wir bieten Ihnen

Interkulturelles Training für Asien (cross culture training), damit eine Verbesserung Ihrer interkulturellen Kompetenz.  Individualvorbereitungen für Auslandsentsendungen nach Asien. Teamentwicklung in interkulturellen Arbeitsgruppen. Marketingberatung für asiatische Märkte. Vorträge rund um das Thema Asien.

 

Interkulturelle Kommunikation: Artikel

Beitrag von Seelmann Consultants on September 10th, 2012. in News

Interkulturelle Kommunikation als soft skill: Artikel vom Berufsverband Selbständige in der Informatik

Visitenkarten in Asien

Beitrag von Seelmann Consultants on Juli 1st, 2012. in Newsletterarchiv

Visitenkarten…

„Visitenkarten sind in Asien sehr wichtig!“ Diese Aussage werden Sie oft von asienerfahrenen deutschen Geschäftsleuten hören.
Das ist richtig.

Und dann lesen Sie vielleicht noch in manchen Ratgebern: Wenn Sie bei der Begrüßung die Visitenkarten falsch übergeben oder sich nicht tief genug verbeugen (z.B. in Japan), ja dann –  könnten Sie die angestrebten Geschäftsabschlüsse gleich vergessen.
Das ist Quatsch!